Was 1986 am Baker Beach in San Francisco ganz unscheinbar begann (Larry Harvey und Jerry James zündeten dort zum ersten Mal eine brennende Figur an), ist längst Kult geworden. Das jährlich stattfindende Festival „Burning Man“ in der Black Rock Dessert im US-Bundesstaat Nevada ist ein wahres Fest für Kunstaussteller, Paradiesvögel, Nudisten, Hippies & Party-People.

mymap

Acht Tage lang entsteht in the middle of nowhere (die nächste Stadt, Reno, ist ca. 150 Kilometer entfernt) eine ganze Caravan-Kommune komplett out of the blue. Nur Fußgänger, Radfahrer und fantastische Art Cars, sog. Mutant Vehicles, sind erlaubt. Tagsüber gibt’s Sandstürme, nachts Kälte. Egal! Am sechsten Tag findet das Highlight statt: die Verbrennung des „Burning Man“, eben jener, mittlerweile fast 30 Meter hohen Holzstatue, die dem ganzen Treiben ihren Namen gab. Hinfahren und staunen! Schnell 28. August bis 5. September 2016 im Kalender eintragen. Mehr Infos gibt’s unter www.burningman.org. ©

mymap